top of page

U10 Mini Cup am 13 & 14. Mai 2023

Aktualisiert: 20. Mai 2023


Am 13 & 14. Mai fand der U10 Mini Cup statt. Gespielt wurde am Samstag in jeweils zwei Hallen gleichzeitig und am Sonntag fanden dann die Finalspiele statt.


Wir wurden der Gruppe C zugeteilt, einer äußerst starken Fünfergruppe bestehend aus Basket 2000, Vienna United/1, BK Rapid/1 und den Timberwolves/2. Später stellte sich heraus, dass wir ausgerechnet in der einzigen Gruppe gelandet sind, die sowohl einen Finalisten als auch einen Halbfinalisten beherbergte.


Im ersten Spiel gegen Basket2000 waren leider zu wenig Spieler von uns erschienen, das Spiel wurde somit automatisch mit 20:0 für Basket2000 gewertet.

Im zweiten Spiel der Gruppenphase ging es dann gegen BK Rapid. Im ersten Viertel war noch Gleichstand in diesem Low-Scoring Game (3:3), doch im zweiten Viertel scorten nur wir und so konnten wir uns zur Pause mit 11:3 absetzen. In der zweiten Halbzeit ließen wir dann nichts mehr anbrennen und konnten den verdienten 30:13 Sieg einfahren.


Beim dritten Gruppenspiel gegen die Timberwolves/2 war nach dem ersten Viertel (14:0 für uns) klar, dass wir runter vom Gas mussten und so lies der Coach alle Kinder gleichmäßig zum Einsatz kommen. Am Ende stand ein ungefährdeter 38:15 Sieg zur Buche.


Im letzten Gruppenspiel starten wir gegen den späteren Finalisten Vienna United/1 leider sehr schwach, so dass sich dieser zur Halbzeit mit 11:21 absetzen konnte. Im dritten Viertel kommen wir nochmals mit 17:24 heran, doch einige unbedachte Pässe im dritten Viertel unserseits ermöglichten dem Gegner viele 1:0 Situationen mit daraus resultierenden einfachen Punkten. Im vierten Viertel ging uns - mit nur sechs Kindern - leider die Kraft aus und so mussten wir uns mit 20:37 geschlagen geben.

 

Am Sonntag trafen wir auf die Rockets/1 aus Simmering, bis zum Ende des dritten Viertel lief eigentlich wenig nach Plan, weswegen wir mit einem 10:17 Rückstand ins vierte Viertel gingen. Doch ab den vierten Viertel spielten wir groß auf und scorten praktisch nach Belieben, so dass am Ende ein 25:20 Sieg für uns herausschaute.


Im nachfolgenden Spiel um Platz 9 trafen wir auf die Vienna Timberwolves/1, wo wir in einem hart umkämpften Spiel über weite Strecken in Führung lagen, jedoch trotzdem in die Overtime mussten wo uns aber schlussendlich doch noch der 37:32 Overtime Krimi Sieg gelang.



 

136 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page